Beiköche und Beiköchinnen unterstützen die Arbeit von Köchen und Köchinnen. Sie bereiten z.B. Salate, Vorspeisen und Menükomponenten zu oder erledigen Vorbereitungsarbeiten. Auch beim Wareneinkauf und Spülen helfen sie ggf. mit. Der 3-jährige Lehrgang wird von privaten Bildungsträgern durchgeführt. Darüber hinaus gibt es die nach dem §66 BBiG/§42m HwO geregelte Ausbildung für Menschen mit Behinderung.

Grundlegende Informationen zur Ausbildung findest du auf berufenet der Arbeitsagentur.